We use cookies on our website to ensure we provide you with the best experience on our website. By using our website, you agree to the use of cookies for analytics and personalized content.This website uses cookies. More Information
It seems like your browser didn't download the required fonts. Please revise your security settings and try again.
Barracuda CloudGen Firewall

Attention

Barracuda CloudGen Firewall version 8.0 is a cloud-only version. It is currently not available for on-premises deployments and can only be deployed in Microsoft Azure, Amazon Web Services, or Google Cloud Platform public clouds.

IPMI Appliance Management

  • Last updated on

With Intelligent Platform Management Interface (IPMI), administrators can perform maintenance on Barracuda CloudGen Firewall units and view Event Log messages. Since the IPMI interface works independently of the firewall's firmware, it is accessible even when the firewall is available neither via Barracuda Firewall Admin nor SSH. Communication between the IPMI module and the user can be established either via the network or through a serial connection. Commands, settings, and Event Logs can easily be set and administered via a platform-independent web interface. IPMI appliance management is supported on the Barracuda CloudGen Firewall version F800 and above.

The following functions and information are available via the IPMI interface:

  • Reboot
  • Shutdown (forced or controlled)
  • Power on
  • Information on box and CPU fan
  • Information on BIOS 

Activating IPMI

Before using IPMI for the first time, you must set basic settings on your Barracuda CloudGen Firewall F. Follow these steps:

  1. Go to CONFIGURATION > Configuration Tree > Box > Advanced Configuration > System Settings.
  2. In the left menu, select IPMI Settings.
  3. Click Lock.
  4. To activate the IPMI interface, select either static or dynamic in the Remote access to IPMI functionality menu. To deactivate IPMI, select off.
    • static The IPMI interface must be assigned a static IP address, subnet mask, and a standard gateway in order to be available on the network.
    • dynamic – The IPMI interface is automatically assigned an IP address via DHCP.
  5. If the firewall's serial console should be available via the IPMI interface, select yes in the Enable Serial-over-LAN menu.
  6. Click Send Changes and Activate.

IPMI User Administration

Access to the IPMI interface can be set for one or more users. The user admin is set by default. If you want to change the password for the user admin or add other users, follow these steps:

  1. Go to CONFIGURATION > Configuration Tree > Box > Advanced Configuration > System Settings.
  2. In the left menu, select IPMI Settings.
  3. Click Lock.
  4. To change the password for the user admin, enter the new password in the New field and confirm it in the field Confirm.
  5. To add new users, click + above the IPMI Users table.
  6. Enter the username in the field Username.
  7. To set the password for the new user, enter it in the field New and confirm it in the field Confirm.
  8. Enter the desired authorization settings for this user in the field Permission Level.
    1. User – Can receive and read parameters. Cannot perform any active commands such as reboot.
    2. Operator – Full access except for creating and deleting users.
    3. Administrator – Full access, including creating and deleting users.

Connecting to the IPMI Web Interface

To connect to the IPMI module via the web interface, open a web browser of your choice and connect to the IP address that was configured in the section Activating the IPMI.

Mittels IPMI (Intelligent Platform Management Interface) können Administratoren Wartungsaufgaben an Barracuda Barracuda CloudGen Firewall durchführen oder Event Log Nachrichten einsehen. Die IPMI Schnittstelle arbeitet dabei unabhängig von der firewall firmware und ist somit auch verfügbar, wenn die Barracuda CloudGen Firewall nicht über die Barracuda Firewall Admin Anwendung oder SSH erreichbar ist. Die Kommunikation zwischen dem IPMI Modul und dem Anwender kann entweder über das Netzwerk oder einer serielle Verbindung erfolgen. Kommandos, Einstellungen und Event Logs lassen sich bequem über ein plattformunabhängiges Web Interface absetzten und verwalten.

Folgende Funktionen bzw. Informationen sind über die IPMI Schnittstelle verfügbar:

  • Neustart
  • Herunterfahren (erzwungen oder geregelt)
  • Einschalten
  • Gehäuse bzw. CPU Lüfter Informationen
  • BIOS spezifische Informationen

Aktivieren von IPMI

Bevor IPMI verwendet werden kann, müssen grundlegende Einstellungen auf Ihrer Barracuda CloudGen Firewall getätigt werden. Gehen Sie dabei wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie die System Settings Seite (CONFIGURATION > Configuration Tree > Box > Advanced Configuration)
  2. Klicken Sie auf IPMI Settings im Configuration Menü.
  3. Klicken Sie Lock.
  4. Um die IPMI Schnittstelle zu aktivieren, wählen Sie entweder static oder dynamic im Remote access to IPMI functionality Menü. Um IPMI zu deaktivieren, wählen Sie off.
    • static Der IPMI Schnittstelle muss eine statische IP-Adresse, Subnetzmaske und Standard Gateway zugewiesen werden um im Netzwerk erreichbar zu sein.
    • dynamic Der IPMI Schnittstelle wird automatisch eine IP-Adresse via DHCP zugewiesen.
  5. Soll die serielle Konsole der CloudGen Firewall über die IPMI Schnittstelle erreichbar sein, wählen die yes im Enable Serial-over-LAN Menü.
  6. Klicken Sie Send Changes und Activate um die Einstellungen zu speichern.

IPMI Benutzerverwaltung

Zugang zur IPMI Schnittstelle kann für einen oder mehrere Benutzer eingerichtet werden. Standardmäßig ist der Benutzer admin eingerichtet. Wollen sie das Passwort für den Benutzer admin ändern oder weitere Benutzer hinzufügen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie die System Settings Seite (CONFIGURATION > Configuration Tree > Box > Advanced Configuration).
  2. Klicken Sie auf IPMI Settings im linken Configuration Menü.
  3. Klicken Sie Lock.
  4. Um das Passwort für den Benutzer admin zu ändern, geben Sie das neue Passwort im Feld New ein und bestätigen sie das neue Passwort im Feld Confirm.
  5. Um neue Benutzer hinzuzufügen, klicken + oberhalb der IPMI Users Tabelle.
  6. Geben Sie den Namen des Benutzers im Feld Username ein.
  7. Um das Passwort für den neuen Benutzer zu setzen, geben Sie es im Feld New ein und bestätigen Sie es im Feld Confirm.
  8. Setzen Sie die gewünschten Berechtigungen für diesen Benutzer im Feld Permission Level.
    1. User Empfangen und lesen von Parametern ist erlaubt. Kann keine aktiven Kommandos wie Neustart usw. ausführen.
    2. Operator Vollzugriff exklusive erstellen und löschen von Benutzern.
    3. Administrator Vollzugriff inklusive erstellen und löschen von Benutzern.

Verbindung zum IPMI Web Interface

Um sich mit dem IPMI Modul über das Web Interface zu verbinden, starten Sie einen Webbrowser Ihrer Wahl und verbinden Sie sich zur IP-Adresse welche im Abschnitt Aktivieren von IPMI konfiguriert wurde.

 

 

 

Last updated on